Was ist SRT Zeptoring?

SRT Zeptoring basiert auf langjährigen wissenschaftlichen Arbeiten internationaler Forschungsteams aus den Bereichen der Neurophysiologie und -biologie, der Orthopädie, der Physik, der Informatik, der Sportwissenschaften und weiterer Disziplinen. SR steht für Stochastische Resonanz, T fürTherapie oder Training. Zeptoring ist abgeleitet von den Rezeptoren, den Sensoren des Menschen.

 

SRT Zeptoring verbessert

  • das motorische Lernen durch Optimierung der Informations- selektion im Gehirn und Freisetzung von Neurotransmittern (z. B. Dopamin) sowie die Aktivierung von Hirnarealen
  • die Gehfähigkeit durch Aktivierung spinaler Rhythmusgeber
  • die Reflexsteuerung, indem es den Preflex optimal einstellt die Funktionsweise und das Wachstum neuronaler Zellver- bände und schützt die Nervenzellen,
  • das Timing von Bewegungen durch Aktivierung des Kleinhirns
  • den Knochenstoffwechsel und erhöht die Knochenfestigkeit

 

Erfolg mit SRT Zeptoring

SRT Zeptoring ist eine äußerst erfolgreiche Präventions- und Therapiemaßnahme bei zahlreichen neurologischen und orthopädischen Erkrankungen und Schädigungen, insbesondere bei Bewegungsstörungen.

 

Zu den Anwendungsgebieten gehören:

  • Ataxie (Gleichgewichtsstörungen)
  • Sturzprävention
  • M. Parkinson
  • Multiple Sklerose (MS)/Amyotrophe Lateral-Sklerose (ALS)
  • ADHD (Hyperaktivität bei Kindern)
  • Schlaganfall
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Inkomplette Querschnittlähmung/spinale Läsionen
  • Depression
  • Harn-Inkontinenz
  • Orthopädische Läsionen (z. B. Bandrupturen, Frakturen)
  • Osteoporose
  • Neuropathie/Diabetes
  • Schmerz

 

Erfahrungsbericht einer Multiple Sklerose-Patientin nach einem mehrwöchigen SRT Zeptoring Training:

"...schon nach kurzer Zeit habe ich einen Effekt bemerkt: Das Stehen fällt mir leichter Ich benötige sehr viel weniger Kraftaufwand und stehe sicherer. Auch das Laufen hat sich verbessert. Ich laufe leichter, runder und schneller. Ich habe sehr viel mehr Schubkraft, ich bewege mich flüssiger Darüber hinaus hat sich meine Stolper- und Fallrate deutlich verringert."

 

SRT Zeptor MEDICAL

Das SRT zeptoring wird mit dem speziell dafür entwickelten SRT zeptoring medical plus noise durchgeführt (patent- rechtlich geschützt). Während der Therapie steht der Patient auf den zwei Fußplatten des Gerätes. Diese Platten bewegen sich stochastisch-randomisiert, also sich ständig ändernd und nicht vorhersehbar, allen Dimensionen (vor zurück, rechts links, aufwärts abwärts). Durch die permanent wechselnden Bewegungen wird der Patient immer wieder aus dem Gleichgewicht gebracht und lernt, auf die Störungen wirksam zu reagieren, dadurch kann er Bewegungen im Alltag besser ausführen.

 

Optimierte Gerätespezifikationen

  • regelbare Einleitung des stochastischen Signals"
  • patientenindividuelle Behandlungsabläufe, programmierbar durch Therapeuten mittels einfach zu bedienender Menüsteuerung
  • Programminterface zum Laden von professionellen Trainings- programmen, entwickelt durch das sportwissenschaftliche Institut der Universität Frankfurt